02.01.2018

Spezialschmierstoffe für Elektromobilität und Industrie 4.0

Der Wechsel zu neuen Antriebskonzepten in der Automotive-Industrie einerseits und zu neuen Konzepten wie "Industrie 4.0" andererseits erfordert neue Schmierstoffe und Schmierstoffkonzepte. Mit dem Projekt "Steigerung der Produktionseffizienz durch Online-Messung elektrischer Eigenschaften leitfähiger Schmierstoffe – PeOMeE" sollen Erkenntnisse speziell für den Bereich "Industrie 4.0" gewonnen werden. 

Ein Sensorsystem soll hierbei im laufenden Produktionsprozess die Leitfähigkeit der in Anlagen eingesetzten Schmierfette, deren Temperatur sowie den Verschleiß von Schmierstoff und geschmiertem Wälzlager messen. Zusätzlich sollen später eine kontinuierliche Online-Zustandsüberwachung und eine optimierte zustandsorientierte Lastregelung ermöglicht werden.

BECHEM ist als Projektpartner für die Entwicklung des Spezialschmierstoffs und dessen Anpassung an das Sensorsystem verantwortlich. Dieses Vorhaben wird aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) gefördert.

Projektbeschreibung

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Erfahren Sie mehr in unseren Rechtlichen Hinweisen.