04.09.2018

Abgestimmt: Prozessfluide und Dosiertechnik

Ungenügende oder ungeeignete Reinigungsprozesse in der Metallbearbeitung führen häufig zu Produktionsmängeln und –störungen, gleichzeitig wird die Branche mit steigenden Anforderungen an die Prozesse konfrontiert. Die Auswahl des bestmöglichen Reinigers rückt immer stärker in den Fokus. BECHEM hat daher seine Kühlschmierstoffe, Korrosionsschutzprodukte und Reinigungsmedien weiterentwickelt und aufeinander abgestimmt. Die BECHEM Systemlösung bietet kompatible Produkte für die gesamte Prozesskette und ermöglicht für den Verwender große Kosteneinsparungen.

So auch bei der Montanhydraulik GmbH, Holzwickede, einem weltweit führenden Hersteller von Hydraulikzylindern. Die BECHEM Systemlösung wurde mit einem Proportionaldosierer eingesetzt, um die Dosierung und Mischung des Reinigerkonzentrats mit der benötigten Wassermenge zu automatisieren. Das Beispiel zeigt, dass individuell aufeinander abgestimmte Reinigungsverfahren mit der richtigen Dosiertechnik einen großen Beitrag zur Sicherheit und Effizienz der Anlagentechnik beitragen können.

Abgestimmt: Prozessfluide und Dosiertechnik Vergrößern Ein starkes Team: BECHEM Prozessfluide und passende LDT Dosiertechnik bei Montanhydraulik

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Erfahren Sie mehr in unseren Rechtlichen Hinweisen.